Modellbaugruppe im Wassersportclub Wildau e.V.

Die Faszination des Meeres und der Schifffahrt reicht bis nach Wildau!

Und das schon sehr lange !

Umgeben von vielen Seen und Flüssen ist dieser Standort geradezu prädestiniert zum Schiffsbau! Und natürlich noch mehr zum Schiffe fahren! Doch nicht für alle geht der Wunsch, einmal am Ruder eines „kleinen oder großen Pottes“ oder einer eleganten Segelyacht zu stehen, tatsächlich in Erfüllung.

Andere wiederum wollen auch gar nicht die großen Pötte fahren, ihnen sind die kleinen Details viel wichtiger! Daher gibt es einen guten anderen Weg, sich den Traum von der Seefahrt zu erfüllen, nämlich das Bauen von Schiffsmodellen ! Und wenn man das in einer netten Gruppe von Gleichgesinnten sofort am Wasser umsetzen kann ist das doch Super! Dieses vielseitige Hobby in all seinen Facetten, vom Minischiff bis zum hoch komplizierten Funktionsmodell, vom Viermaster aus der Zeit der Entdeckungsreisen bis zum modernen Kreuzfahrtschiff, vom Flugzeugträger bis zum Elektro-Rennboot ( davon können die "richtigen Bootsfahrer" nur von träumen !) steht im Mittelpunkt unserer Modellbaugruppe im  Wassersportclub Wildau e.V.

Unsere Mitglieder sehen den Schiffsmodellbau als ungezwungene Freizeitbeschäftigung und Abwechslung vom Alltag. Die Schwerpunkte im Clubleben liegen eben auf dem Miteinander, dem Austausch über das gemeinsame Hobby, und an dem Spaß am Bauen und Fahren von Modellschiffen. Ab und zu kann sich auch mal ein Wasserflieger unter die Schiffe mogeln.

Außerdem ist man an der frischen Luft und hat regen Kontakt zu den Groß-Schiff-Benutzern hier im Verein! Das einzig gefährliche hierbei ist womöglich eine "Frischluftvergiftung :-) ! Für Kinder und Jugendliche werden super  Infostunden angeboten, in denen die jungen Mitglieder unter Anleitung durch erfahrene Modellbauer die grundlegenden Techniken des Schiffsmodellbaus erlernen können.

In der  Modellbaugruppe sind vom Grundschulalter bis "über 70" alle Altersgruppen vertreten. Dabei ist der Anteil von Kindern und Jugendlichen leider zur Zeit noch verhältnismäßig klein. Deshalb sind gerade diese Altersgruppen ganz herzlich bei uns willkommen! 

Bau von Modellbooten Unter Anleitung der Sportfreunde Klaus Thiedtke und Reiner Weigmann können Modell-Motorboote und Segelboote im dafür gut ausgerüstetem Hangar gebaut werden. Aber auch Wasserflugmodelle und Hubschrauber sind hier im Hafen schon "Flügge" geworden!  Bei entsprechender Witterung können die Modelle hier direkt im Hafen zu Wasser gelassen werden. Für die erste Kontaktaufnahme:

Tel Nr. 0174- 6652206, Herr Reiner Weigmann  

Termine der Modellbauer finden Sie unter "Verein"  Veranstaltungsplan.

Alle an diesen Terminen interessierten können sich gerne mit dem Leiter der Modellbaugruppe, Herrn Reiner Weigmann in Verbindung setzen, um weitere Details zu erfahren: 

 

Unsere Modellbauer beim bauen .....  

    

               Ja ja, das wird schon noch werden...          

Die Modellbauer waren auch beim Fest der Vereine in Wildau sehr aktiv.  Hier einige Fotos von den Aktivitäten unserer Modellbaugruppe des Wassersportclub Wildau e.V 

.......nachfolgend einige Fotos der vergangenen Zeit weiter so !

_______________________________________________________________________________


         Modellbau in Wildau Jugendarbeit des Wassersportclub- Wildau e.V.
 
Jugendarbeit Die Jugendarbeit in der Modellbauabteilung des Wassersportclub- Wildau e.V. besteht darin, jugendlichen die dafür notwendigen Fähigkeiten zu vermitteln. Dazu gehört Zeichnungen und Pläne zu lesen und sie im Modell umzusetzen. Auch der dazu erforderliche Werkzeuggebrauch und die Materialauswahl muss erlernt werden. Der Umgang mit Klebern, Leimen, Polyester, Karbon und PVC und die anschließende Farbgebung erfordert große Kenntnis der Dinge. Diese Kenntnisse können unter Umständen auch im späteren Berufsleben von Vorteil sein. Im Wassersportclub- Wildau e.V. stehen erfahrene Modellbauer bereit, um hier bei den ersten Schritten zum Modellbauer zu helfen. Bei Ausstellungen und Modellvorführungen ist die junge Generation (und ebenso die meisten Väter) immer sehr interessiert, gerne würden die Zuschauer die Modelle einmal selber fahren. Wir als die Erbauer der Modelle müssen immer sehr viele Fragen beantworten. Auch die Frage der Kosten spielt meist eine wichtige Rolle. Noch wichtiger ist jedoch die Bereitschaft, einen großen Teil der Freizeit für dieses schöne Hobby zu investieren. Der Bau eines solchen Modells erfordert viele Stunden Arbeit. Auch die Veranstaltungen im Verein dauern meist von 10 bis 17 Uhr an den Wochenenden. Es ist jedoch eine sinnvoll investierte Zeit, um im Kreise Gleichgesinnter schöne Stunden zu verleben.
 
Modelltypen Es werden bei uns im Verein meist Modellboote gebaut. Durch die günstige Lage der Modellbau- Werkstatt direkt am Wasser der Dahme bietet sich das ja auch an. Gebaut werden alle Typen, die so auf dem Wasser schwimmen können wie Segelboote, Rennboote, Arbeitsboote, Dampfer, Flugzeugträger, Fischkutter und vieles mehr. Auch Wasserflugzeuge und Hubschrauber erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. Als Antriebe kommen meist Elektromotoren zum Einsatz, aber auch Dampfmaschinen und Verbrenner- Motoren.
 
Baumaterial Als Baumaterial wird bei Booten meist Holz und Plaste verwendet. Neuerdings kommen aber immer mehr Schaumstoffe zum Einsatz. Diese vermindern die Bauzeit der Modelle, sind sehr leicht und die Fähigkeiten der Erbauer, solche Modelle zu bauen bzw. zu bearbeiten müssen nicht so groß sein.
 
Technik Es gehört natürlich eine funktionierende Fernsteuerung zum Betrieb der Modelle dazu. Die Fernbedienungsauswahl richtet sich nach der Anzahl der Steuerbewegungen, die man am Modell durchführen möchte. Auch die Schalttechnik und geeignete Batterien und dazugehörige Ladetechnik erfordert schon gewisse Kenntnis der Materie. Alle Technik wird selbst ausgesucht und bestimmt und dann ins Modell eingebaut.
 
Veranstaltungen Jedes Jahr werden auf Einladung anderer Modellbau- Vereine und Clubs diverse Ausstellungen und Vorführungen durchgeführt. So z.B. im FEZ- Köpenick, Fischerfest Zeuthen, Fest der Vereine Wildau, Leipziger Modellboot-Messe und viele andere Veranstaltungen. Auf diesen Treffen sind auch Internationale Gäste aus ganz Europa mit ihren Booten dabei. Auch im WCW Wildau werden zwei mal im Jahr Bootsvorführungen im Rahmen von öffentlichen Vereinsfesten durchgeführt und erfreuen sich regen Zuspruchs.
 
 

Aktuelle Fotos vom "Abdampfern" der Modellbauer am 03.11.2018